Vorträge / Seminare

Die Potenziale eines bestehenden oder neu zusammengestellten Teams nutzen – mit Teamcoaching.

Was genau ist eigentlich Teamcoaching?
• Ein Teamcoaching ist eine zeitlich begrenzte, professionelle Prozessbegleitung • Sein generelles Ziel ist die Steigerung der Leistungsfähigkeit des Teams und der Qualität der Arbeitsbeziehung, um damit die Zielerreichung der Organisation zu unterstützen
• Es arbeitet mit den Ressourcen und unterschiedlichen Erfahrungen der Teilnehmenden und nutzt die gemeinsame Problemlösekompetenz aller
• Ist fokussiert auf die Bearbeitung spezifischer Themen – und Problembereiche auf der Basis einer konkreten vereinbarten Zielsetzung

Und wozu dient es?
Das Ziel eines Teamcoachings ist immer auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtet Es orientiert sich nicht an der Selbstverwirklichung einzelner Teilnehmer Es strebt nicht die totale Harmonisierung der Beziehung untereinander an

Das Besondere: themenspezifische Prozesse werden initiiert und aus der Gruppe heraus aufgenommen

Das Tolle: die Lösung bringt die Gruppe gleich mit. Der Coach tritt jeweils nicht als (mehr) wissende Instanz auf sondern als Moderator und Prozessbegleiter

Ablauf Teamcoaching
• Vereinbarung von Spielregeln
• Klärungsphase: Einigung auf Problemsicht und Zieldefinition
• Lösungsphase unter Nutzung der Ressourcen der Teammitglieder
• Ziel: Erschließung von Optimierungsmöglichkeiten für die Teamarbeit
• Commitment Rolle des Teamcoach • Der Teamcoach ist für die Struktur und den geregelten Ablauf des Coachings verantwortlich

• Der Teamcoach ist Moderator und Katalysator der Team-Prozesse.
• Er ist Feedbackgeber und Anwalt der Ergebnisorientierung, der Team-Optimierung und der Umsetzung in die Praxis.
• Der Team-Coach setzt entsprechende Methoden und Techniken zur Zielerreichung ein